zurück zur Hauptseite

THÜRINGER WALDZIEGE

 

Nachfolgendes Text- Bildmaterial wurde uns

freundlichst von der

Gesellschaft zur Erhaltung alter und

gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)

zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Wir danken der GEH für die gute Zusammenarbeit.

Sämtliche Bilder und Texte auf dieser Seite sind durch

GEH urheberrechtlich geschützt. © 2003 by GEH

 

Kennzeichen:

Schokoladenbraune Farbe ohne Fuchsanflug und ohne Aalstrich. Ausgeprägte Gesichtsmaske,

Weissgesäumte Stehohren. Die Unterbeine, Bauch und Spiegel sind weiß.

Beide Geschlechter behornt oder hornlos.

 

(Foto: Sambraus)

 

 

Verbreitung:

Hauptsächlich in Thüringen, Einzelbestände über ganz Deutschland verteilt.

 

Herkunft:

Die Rasse entwickelte sich Anfang diesen Jahrhunderts, als Ziegenzüchter aus Thüringen in ihre damaligen regionalen Landschlägen Toggenburgerziegen einkreuzten. 1935 hatte sich die Rasse soweit konsolidiert, dass sie als eigenständige Ziegenrasse benannt wurde.

 

Eigenschaften/Leistung:

Milchleistung bei 700 - 1000 kg bei 3,5 % Fett.

Weibliche Tiere sind sehr fruchtbar, Mehrlingsgeburten treten häufig auf.

 

Besonderheiten:

Thüringer Wald Ziegen werden im rauen Klima des Thüringerwaldes bis 1000 m Höhe gehalten

bei hohen Niederschlagsmengen und harten Wintern.

Die gute Milchleistung unter diesen Bedingungen zeigt ihre robuste Konstitution und Genügsamkeit.

 

Bestand:

Bis zur heutigen Zeit haben nur 200 Tiere dieser Rasse überlebt. Die aktuelle Situation ist alarmierend.

 

Gefährdungsgrad:

Kategorie II (stark gefährdet) in der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter

und gefährdeter Haustierrassen.

 

Obiges Text- Bildmaterial wurde uns

freundlichst von der

Gesellschaft zur Erhaltung alter und

gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)

zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Wir danken der GEH für die gute Zusammenarbeit.

Sämtliche Bilder und Texte auf dieser Seite sind durch

GEH urheberrechtlich geschützt. © 2003 by GEH

 

nach oben

zurück zur Hauptseite

 

Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen

Hauptstrasse 68  .  CH - 7027 Castiel  .  Schweiz  .  Tel. 0041 (0)81 252 83 83

Administration: administration@ziegen-zwergziegen.ch

© Copyright: alle Daten und Bilder auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.

© 2003 by Marianne Brunner, Pro Litteris CH-Zürich

http://www.ziegen-zwergziegen.ch/  .  http://www.zwergziegen.ch/  .  http://www.ziegen-caprine.ch/